PPQ

PP4__1417991563.jpgPlugAndPlay-Quartet

Sean Guptill - vocals/trumpet
Johannes Schaedlich - bass
Stefan Günther - drums
Tobias Langguth - guitar/vocals

Die Band um den Wahlpfälzer Johannes Schaedlich und den Karlsruher Tobias Langguth stellt sich mit ihrem neuen Frontman, dem jungen Deutschamerikaner Sean Guptill der staunenden Öffentlichkeit vor. Sean Guptill, Absolvent der Mannheimer Musikhochschule, ist eine Kapazität in Sachen Funk, Rock und Soul - und auf seiner Trompete haut er außerdem jazzige bop-gerprägte Sachen raus wie ein Alter. Stefan Günther, Drummer in so unterschiedlichen Bands wie "Knutschfleck" oder "Asp" leitet noch so ganz nebenher sein Jazzquartett "Snem" und ist selbstredend musikalisch ebenfalls mit allen Wassern gewaschen. Langguths "Vielsaitigkeit" und musikalische Tiefe, z. B. seine Interpretationen brasilianischer Bossa Novas sind legendär. Johannes Schaedlichs tiefe Töne bilden ein geradezu erdbebensicheres Fundament. Die vier bringen ein neues Programm, Rock- und Blues-Elemente werden nicht fehlen, ebenso wie natürlich auch swingend elegante jazzige Töne, wobei Sean Guptills an Frank Sinatra angelehnte Vocals und Langguths brasilportugiesische Bossa Nova Gesänge sich bestens ergänzen.

Neben ihren zahlreichen Konzerten ist die Band auch deutschlandweit in Sachen Dinner-Jazz, klassische Tanz- und Partymusik unterwegs und buchbar.

Video-/ Soundclips auf "youtube":

BAR JAZZ

DANCE MUSIC

PARTY MUSIC

Plugandplayband (guest Laszlo Wolpert) - Red House

Plugandplayband (guest Laszlo Wolpert) - I feel Good

Plugandplayband feat. Sean Guptil - Kiss